Photography Magazin

Der schwarze Hund von Schloss Gimborn

Der erste Gedanke für ein Photography Magazin „Schloss Gimborn“ - Legenden und Sagen des Bergischen Landes entstand 2018, als der Direktor des IBZ Schloss Gimborn, Renè Kauffmann, Michael O.A. Klapper fragte, ob er seine Bilder von Schloss Gimborn nicht auch großformatig drucken könnte. Klapper stimmte zu, stöberte im Archiv und fand zahlreiche Bilder, die er bei seinen Besuchen auf Schloss Gimborn machte. Er hatte Schwarzweiß- und Farbbilder. Für das Foto des „Schwarzen Hunds“ stand sein ehemaliger Hund Kyra Modell. Jetzt benötigte er nur noch den Text für das Magazin. Hier dachte er an die Geschichte vom „Schwarzen Hund von Schloss Gimborn“. IPA-Vizepräsident Hubert Vitt hatte einmal einen Text in IPA aktuell veröffentlicht und stellte ihn zur Verfügung. Auch der Text über die Entstehung des Schlosses, der sich auf den Tafelbildern neben der Turm-Bar findet, wurde aufgenommen. Jetzt war es an der Reihe, dem Magazin ein Outfit zu geben. Zahlreiche Abendstunden verbrachte er damit, ein Cover und die einzelnen Magazinseiten zu erstellen. Das Ganze wurde dann noch ins Englische übersetzt und das Photography Magazin Schloss Gimborn war geboren. Im Mai 2019 überreichte Klapper an René Kauffmann die beiden Ausgaben in englischer und deutscher Sprache auf Schloss Gimborn. Michael O.A. Klapper ist es ein Anliegen das IBZ mit dem Verkauf des Magazins zu unterstützen.“
Quelle: International Police Association (IPA)

Vertrieb durch:
IBZ Schloss Gimborn Schlossstraße 10 51709 Marienheide info@ibz-gimborn ( +49 (0) 2264 / 40433 - 0

Persönlichkeiten der Fotografie Zitat

Ich glaube wirklich, dass es Dinge gibt, die niemand sehen würde, wenn ich sie nicht fotografieren würde. Diane Arbus
Back to Top
Close Zoom
Akzeptieren

Auf unserer Website verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.| Zum Datenschutz.